• +49 (0) 5232 - 963 95 40
  • Fabrikstraße 14, 9220 Bischofszell, Switzerland
  • Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr
Erhard K.
auf unserer Facebook-Seite

Die enthaltenen Pflanzen dieser Mischung dienen lt. Internetrecherche dazu, das Immunsystem des Menschen zu stärken. Und das sollte uns schon zu denken geben, denken wir nur mal an Corona-Virus und dessen negativer Einfluss auf das Immunsystem.

Henning, P. (58 Jahre)
Physiotherapeut

Ich bin Heilpraktiker und von Berufs wegen ein kritischer Beobachter, aber da passierte wirklich etwas als ich Shòu Lè Kang regelmäßig einnahm. Ich habe es morgens in ein Glas lauwarmes Wasser gerührt, bis es ganz aufgelöst war und 5 Minuten stehen lassen. Ich habe dann die Flüssigkeit vor dem Frühstück getrunken.

 

Christa P. (86 Jahre)
Rentnerin

Seitdem ich das Pulver jeden Morgen in meinen Joghurt rühre, fühle ich mich frischer, bewege mich schneller, bin nicht mehr so müde und die Schmerzen in den Gelenken sind auch fast verschwunden.

H. A. (68 Jahre)
aus Hamburg

Ich nehme das Pulver nun schon seit einem halben Jahr
und fühle mich wirklich gut und widerstandsfähig.
Ich wollte Ihnen noch mitteilen, dass ich in einer Zeitung
gelesen habe, dass in China die Corona-Patienten mit
Mischungen der traditionellen Medizin behandelt wurden.
Aber das werden Sie sicher schon wissen. Ich bleibe ein treuer
Kunde von Ihrem Shou Le Kang.

Danke dafür!

Volker S.
Köln

Das hat auf meine Psyche einen großen Einfluss, auch habe ich im letzten Jahr und diese Monate des jetzigen Jahres keine Erkältung und mein Immunsystem ist bestens gerüstet. So habe ich auch einen guten Blutdruck von 70 zu 140 bekommen. Vorher war er 160!

Burkhard B. (63 Jahre)
früherer Pharmaangestellter

Ich habe an verantwortlicher Stelle jahrelange berufliche Erfahrung mit Nahrungsergänzungsmitteln gemacht. Shòu Lè Kãng ist tatsächlich erstaunlich und je mehr ich darüber lese, desto überzeugter bin ich von der Richtigkeit meiner Beobachtungen. Als erstes fiel mir schon nach kurzer Zeit auf, dass sich meine Hörschwäche auf dem rechten Ohr deutlich besserte. Dies führte sogar soweit, dass ich zum Erstaunen meiner Frau das Hörgerät beim Fernsehsehen nicht mehr brauchte. Auch benötigte ich keine Brille mehr.